Rehasport – Aktiv für die eigene Gesundheit!

Reha-Sport-Kurse dienen der Wiederherstellung der körperlichen Leistungsfähigkeit mit dem Ziel, dich auf Dauer wieder in das Berufsleben und in die Gesellschaft einzugliedern. Alle niedergelassenen Ärzte können bei entsprechenden Diagnosen (z.B. Bandscheiben- oder Wirbelsäulenproblemen, Gelenksarthrosen, Osteoporose, Krebs usw.) eine erforderliche Reha-Sport-Verordnung ausfüllen.
Die Kurse bei TowerPower werden von speziell lizenzierten und fachlich qualifizierten Übungsleitern durchgeführt.

Die Kosten für die Rehabilitations-Kurse werden vollständig von deiner Krankenkasse übernommen. Du benötigst lediglich eine von deinem Arzt ausgefüllte Verordnung, um daran teilzunehmen.

Fünf Schritte zur Teilnahme am Rehasport

  1. Chronische Beschwerden
    Wenn körperliche Beschwerden vorhanden sind, kann dir dein Arzt eine Verordnung über Rehasport ausstellen.
  2. Arztbesuch
    Wenn Dein Arzt den Rehasport befürwortet, stellt er dir die Verordnung dafür aus. Leere Verordnungen sind an der Theke abzuholen.
  3. Verordnung über Rehasport
    Die Verordnung muss vor der Teilnahme am Rehasport von deiner Krankenkasse genehmigt werden.
  4. Terminvergabe
    Wenn die Verordnung durch deine Krankenkasse vorliegt, vereinbare bitte einen Gesprächstermin bei der TowerPower GmbH unter Telefon 02241/666 33.
  5. Teilnahme Rehasport
    Mitmachen kann jeder, egal ob gesetzlich oder privat versichert.